AMAL Sachsen

AMAL - Hilfe für Betroffene rechter Gewalt

Diese Webseite dient bis auf weiteres als Archiv der Arbeit des Beratungsprojektes
AMAL - Hilfe für Betroffene rechter Gewalt in den Jahren 2001-2008.
Für die Beratung ist seit Anfang 2008 die Operberatung RAA Sachsen zuständig.

Sie sind hier: Startseite

Startseite

AMAL verabschiedet sich

Seit Dezember letzten Jahres ist bekannt, dass AMAL für die Beratung für Betroffene rechtsextremer Gewalt keine Förderung mehr erhalten wird. Die Sächsische Staatsregierung forcierte eine Umstrukturierung der sächsischen Opferberatung und das führte zur Abwicklung von AMAL. Dieser Einschnitt schwächt die Beratung für Betroffene rechter Gewalt in Sachsen strukturell, inhaltlich und finanziell. Für Januar und Februar 2008 erhielt AMAL noch eine Finanzierung für die Beendigung des Projektes aus dem Programm „Weltoffenes Sachsen“.

Weiterlesen

AMAL - Hilfe für Betroffene rechter Gewalt

Willkommen auf der Homepage von AMAL - Hilfe für Betroffene rechter Gewalt e.V.
AMAL ist ein arabisches Wort und heißt Hoffnung. In diesem Sinne unterstützt das Beratungsprojekt seit dem Sommer 2001 Opfer rechtsextremer Übergriffe.

Leider mussten wir diese Unterstützung zum Jahresende 2007 einstellen. Das Sächsische Staatsministerium für Soziales hat unseren Förderantrag trotz eines fachlich fundierten Konzeptes sowie positiven Evaluationsergebnissen abgelehnt. Der Bescheid wurde uns am 18.12.2007 per Fax bekannt gemacht.

Das alles bedeutet einen schweren Einschnitt für die Beratung von Betroffenen rechter Gewalt und für die kritische Zivilgesellschaft in Sachsen. Wie es dazu kam und wie es nun weitergeht, das lesen sie hier.

Formal zuständig für das Beratungsgebiet von AMAL wird die Opferberatung der RAA Sachsen sein. Hinweise zu Übergriffen leiten wir gern weiter.

RAA Sachsen